Rückblick 2019 – Ausblick 2020

Wenn ich das Jahr 2019 mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich mich für turbulent entscheiden. Denn langweilig war es definitiv nicht.

Es war eine Achterbahnfahrt voller Höhen und Tiefen. Ein Jahr großartiger Partnerschaften und schmerzhafter Learnings. Ein Jahr, das ich mir zu Beginn anders vorgestellt hatte …

Rückblick 2019 - Ausblick 2020 | miss-webdesign.at

Darüber habe ich mich gefreut

Erst vor kurzem habe ich ein ganz besonders Email einer lieben Kundin erhalten, die mir als Antwort auf meine Rechnung folgendes geschrieben hat: „Weißt du, was mir grad das Herz gewärmt hat: Dass ich dich schon als Vorlage in meinen Überweisungen drin habe. Das steht für unsere bestehende Zusammenarbeit. Und das finde ich gerade mega schön. <3“

Ist das nicht wundervoll? Mit hat es jedenfalls ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Ein weiterer Grund zur Freude ist das softe Rebranding meines Corporate Designs. Nachdem ich mein Logo und meine Farben zu Beginn meiner Selbstständigkeit selbst entworfen habe, war es Zeit hier mal einen Profi drüberschauen zu lassen. Und die wunderbare Conny von consensio-grafikdesign.at hat hier mit viel Fingerspitzengefühl großartige Arbeit geleistet.

Mein miss-webdesign.at Logo hat sich verändert und mein pink wird farblich etwas reduziert und damit edler. Außerdem ergänzen dynamische Bumerangs (ich habe nachgeschaut, das ist tatsächlich die Mehrzahl von Bumerang) als Stilelemente mein Branding.

Logo Rebranding | miss-webdesign.at
Logo alt vs. Logo neu

Das hat 2019 besonders gut funktioniert

Bei meiner Jahresplanung 2019 hatte ich mir Schwerpunkte gesetzt. So lag das Augenmerk im Jänner auf der Vermarktung meines BlogPlaner und im Februar/März stand der Launch meines SEO eBooks im Mittelpunkt.

Diese Strategie hat für mich wunderbar funktioniert, weil dadurch immer genug Zeit war alle Maßnahmen zielgerichtet vorzubereiten.

Das habe ich im letzten Jahr gelernt

Den größten Dämpfer des heurigen Jahres habe ich wohl im Mai kassiert. Ich wollte endlich in die Welt der Online Kurse einsteigen und bin, trotz aller Planung und Vorbereitung, grandios gescheitert.

Was ich jetzt „so einfach“ schreiben kann, hat mir allerdings wirklich schwer zu schaffen gemacht und mich in eine Art Schockstarre versetzt. Es hat mich alles hinterfragen lassen und sehr lang gedauert, bis ich mein Krönchen wieder gerichtet hatte, um weiterzumachen.

Aber ich habe viel gelernt und meine Scheu vor Live Videos abgelegt. Das war ein großer und sehr wichtiger Schritt für mich.

Darauf bin ich besonders stolz

Ein Ziel, das ich mir noch aus 2018 mitgenommen hatte, war ein zweites eBook zu veröffentlichen. Der Launch meines SEO eBooks hat all meine Erwartungen übertroffen.

Ein weiteres Highlight des heurigen Jahres war die Einladung zu einem Experteninterview im Podcast von Katharina Lewald. In Episode 78 spreche ich mit Katharina über das Thema „So zieht deine Startseite echte Wunschkunden an“.  

Am meisten mit Stolz erfüllt mich allerdings mein brandneuer Online Kurs „Website Secrets“, der erstmals im November mit über 90 Teilnehmern stattgefunden hat. Damit habe ich mir einen Traum erfüllt und das Feedback war überwältigend.

Alexandra über Website Secrets:

„Daniela holt Anfänger wie Fortgeschrittene an dem Punkt ab, an dem sie stehen – ich zähle eher zur ersten Gruppe. Kein Fachchinesisch, super organisiert, zuverlässig und mit Humor – der Kurs hat super viel Spaß gemacht und man hat dabei noch viel gelernt. Neben neuem Wissen sind auch neue Erkenntnisse und Ideen entstanden. Bestimmt nicht mein letzter Kontakt mit Miss Webdesign.“

Die Anmeldung zu Website Secrets ist bald wieder möglich. Trage dich jetzt auf der Warteliste ein.

Habe ich 2019 meine Ziele erreicht?

Nein, in Summe habe ich meine Ziele nicht erreicht. Ich durfte zwar wunderbare Erfolge feiern, hatte Mitte des Jahres aber auch einen richtigen Durchhänger, der sich in meiner Zielerreichung niederschlägt.

Gerade deswegen möchte ich die positiven Seiten herausheben, denn durch diesen Dämpfer habe ich mit weiterentwickelt und mir professionelle Unterstützung in Form eines Coaches an meine Seite geholt.

Diese wertvolle Investition und wichtige Entscheidung hat mich wieder in die richtige Spur gebracht.

Diese Angebote wird es 2020 geben

Meine Webdesign-Pakete stehen auch 2020 im Mittelpunkt meines Angebots. Denn mein bewährter Prozess schafft wichtige Strukturen und stellt sicher, dass meine Kundinnen langfristig glücklich und dadurch erfolgreich mit ihrer Website sind.

Neu in der direkten 1:1 Zusammenarbeit biete ich ab sofort mein „Website Success Coaching“ an. In persönlichen Einzelcoachings gehen wir dabei individuelle auf deine Fragen und Herausforderungen ein. Du bekommst punktgenaues Expertenfeedback, Klarheit über deine nächsten Schritte und ich schaue darauf, dass du auch wirklich Fortschritte machst. Du hast direkten Zugang zu mir und sparst dadurch wertvolle Zeit.

Neben diesen beiden Angeboten wird es im Jänner den nächsten Durchgang meines erfolgreichen Online Kurses Website Secrets geben. Dabei lernst du, welche Ziele du mit deiner Website tatsächlich verfolgen solltest und wie du Besucher sanft zur gewünschten Aktion führst.

Susanne über Website Secrets:

„Vor dem Kurs war ich sehr unsicher, was den Aufbau und den Inhalt meiner Website angeht, ich habe mich irgendwie durchgewurschtelt. Jetzt ist mir klar, wie ich meine Website optimieren kann und dank Daniela fühle ich mich nun wesentlich sicherer bei der Arbeit an meiner Website.“

Trag dich jetzt auf der Warteliste für Website Secrets ein, die Kurstüren öffnen sich bald wieder.

Und, last but not least, arbeite ich auf vielfachen Wunsch gerade an einem „WordPress Anfänger Kurs“, in dem ich dir zeige, wie du dein System von der Installation, über Plugins und Backups bis hin zur Ladezeit optimal aufsetzt.

Meine Ziele 2020

Natürlich habe ich für das kommende Jahr wieder ein Umsatzziel definiert, auf das ich hinarbeite.

Für dich aber viel interessanter sind sicher folgende Punkte:

  1. Ich möchte mein Online Kursangebot auf einer soliden Basis ausbauen, weil ich die Dynamik und den gegenseitigen Austausch unter den Teilnehmern als sehr wertvoll empfinde.
  2. Ich möchte die Kooperationen in meinem Netzwerk verstärken, denn zu zweit schafft man einfach mehr oder, um es mit den Worten von Al Gore zu sagen: „If you want to go fast, go alone. But if you want to go far, go together.”

Dafür möchte ich mich bedanken

Rückblickend bin ich dankbar für die vielen Learnings, die mir das heurige Jahr beschert hat, auch wenn das nicht einfach war.

Außerdem bin ich dankbar für meine, zu Beginn dieses Beitrags schon angesprochenen, langfristigen Partnerschaften und Kundenbeziehungen.

An dieser Stelle also ein großes DANKESCHÖN.


Wie ist dein Jahr gelaufen? Welche Pläne hast du für 2020?

Ich freue mich auf deine Antworten als Kommentar oder einen Link auf deinen eigenen Blogpost zum Thema.

Ein Kommentar

  1. Erfrischend ehrlich!
    Und gratuliere zum wieder aufrichten – das ist für mich äußerst inspirierend und gleichzeitig eine Warnung: nachdem ich selbst gerade in der Gründungsvorbereitung stecke, kann ich damit rechnen, auch einmal (oder wahrscheinlich immer wieder) so richtig auf die Schnauze zu fallen.
    Bleib dran – ich werde es auch!

    Lg, Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert